News & Infos

09.10.2018

 

Am vergangenen Dienstag wurde die Ortsfeuerwehr Rottorf alarmiert, die Einsatzmeldung lautete FEUER 2 in Königslutter.

 

Ein ausgelöster Heimrauchmelder führte zu dem Einsatz, bei dem sich jedoch schnell heraus stellte, dass kein Eingreifen notwendig war. Die Kameraden der Ortsfeuerwehr Königslutter kontrollierten die Räumlichkeiten, für die Ortsfeuerwehr Rottorf war kein Eingreifen notwendig.

 

Insgesamt waren 2 Fahrzeuge und 11 Kameradinnen und Kameraden vor Ort

 

 

24.09.2018

 

Neue Leistungsspangenträger in Rottorf

 

Seit gestern gibt es vier neue Leistunsspangenträger in der Rottorfer Jugendfeuerwehr.

Bei äußerst schlechtem Wetter absolvierten Vanessa Loock, Tom Lichtner, Hannes Rauhut und Jonte Kaletka zusammen mit 5 Kameradinnen und Kameraden von der Feuerwehr Königslutter den Wettbewerb und dürfen diese Auszeichnung nun tragen.

 

Jugendwart Karsten Evers bedankt sich insbesondere bei Johannes Schulz, der die Teilnahme als zusätzlicher Teilnehmer erst möglich gemacht hat. Auf seine neuen Träger, die bei dem schlechten Wetter diese Leistung gebracht haben, ist er natürlich besonders stolz.

14.09.2018

 

Feuer & Flamme mal ganz anders

 

Dies war das Motto beim BBQ-Event mit den Lion Brothers BBQ Team aus Braunschweig. Marko Dehning hatte den Kontakt hergestellt und Anke, Andre und Wolfgang ließen sich nicht lange bitten.

Am Samstag war die Terrasse am Gerätehaus in eine Outdoor-Küche verwandelt worden, diverse Grills und Smooker standen bereit.

Pünktlich um 12 Uhr ging es los, es wurde geschnippelt, gewürzt, massiert, angeheizt und natürlich auch geschlemmt. Was die "3 vom Grill" da zauberten war wirklich ein Genuss. Die teilnehmenden Kameradinnen und Kameraden konnten jederzeit Fragen stellen und selber ausprobieren. Es wurden fast alle Geheimnisse rund ums BBQ verraten.

Insgesamt eine tolle und abwechslungsreiche Veranstaltung, auch wenn sie natürlich "schwer im Magen lag".

Wir sagen DANKE an das Team und freuen uns jetzt schon aufs nächste Mal!

13.09.2018

 

Erneut Brandmeldeanlage (BMA) im AWO

 

Am 10.09. gab es erneut eine Alarmierung am AWO-Psychatriezentrum (APZ). Ein Brandmelder hatte ausgelöst, vermutlich jedoch aufgrund stattgefundener Reinigungsarbeiten.

 

Die Ortsfeuerwehr Rottorf rückte mit insgesamt 6 Einsatzkräften aus. Vor Ort konnte die Gefahrenlage schnell geklärt werden, so dass der Einsatz nach einer halben Stunde wieder beendet war.

05.09.2018

 

Löschzugdienst mit echter Alarmierung: Dieses Mal war es kein Fehlalarm! Im AWO-Psychatriezentrum brannte es am Dienstag tatsächlich. Auf Station 11 stand ein Zimmer in Vollbrand und lies neben den Feuerwehren des Stadtgebietes auch die Wehren aus Helmstedt, Emmerstedt und Lehre ausrücken.

 

Die Alarmierung der Rottorfer Ortsfeuerwehr erfolgte mitten im Übungsdienst des Löschzuges Süd, zu dem sich die Wehren aus Lelm und Groß Steinum in Rottorf eingefunden hatten. Etwa 30 Kameradinnen und Kameraden übten gemeinsam rund um das Gerätehaus als die Sirene ertönte.

 

Rottorf war mit 6 Einsatzkräften vor Ort und stellte 2 AGT-Trupps zur Absicherung der eingesetzten Kameraden ein. Ortsbrandmeister Holger Rauhut koordinierte die Bereitsstellung der Atemschutzkräfte vor dem Gebäude.

 

https://www.news38.de/helmstedt/article215255497/Koenigslutter-Psychiatriezentrum-Feuer-Brand-Patientenzimmer-Verletzte.html

 

https://regionalhelmstedt.de/feuer-in-psychiatriezentrum-station-evakuiert/

26.08.2018

 

Bei den diesjährigen Kreiswettbewerben der Aktiven konnte die Rottorfer Wehr einen hervorragenden 3. Platz erreichen.

Mit 99,55% landete man hinter den Wehren aus Rhode (99,75%) und dem Erstplatzierten Wolsdorf (99,87%).

 

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

 

 

16.08.2018

 

Brandmeldeanlage löst zweimal aus

 

Vermutlich durch eine defekte Brandmeldeanlage in der Seniorenresidenz Stiemerling kam es am 15.08.2018 zu zwei Alarmierungen der Ortsfeuerwehr Rottorf.

 

Um 10 Uhr bzw. 15 Uhr rückten Einsatzkräfte der Rottorfer Wehr aus, konnten jedoch jeweils kurze Zeit später und unverrichteter Dinge wieder zum Gerätehaus zurück kehren.

11.08.2018

 

Ortsfeuerwehr Rottorf wird zu brennender Wiese gerufen

 

Am Freitag, den 27.07.2018 wurde die Ortsfeuerwehr Rottorf um 12.17 Uhr alarmiert. Einsatzort war eine brennende Wiese in Königslutter.

Insgesamt rückten 8 Einsatzkräfte aus, davon 7 AGT. Der Einsatz war um 12.37 Uhr ohne ein Eingreifen der Ortsfeuerwehr beendet

Symbolfoto

12.07.2018

 

Stoppelfeld brennt in der Feldmark

 

Am Montag Abend wurde die Ortsfeuerwehr Rottorf zu einem Stoppelfeldbrand nahe Schoderstedt gerufen.

Beim Eintreffen der beiden Fahrzeuge standen ca. 100m² Stoppelfeld in Brand. Das Feuer konnte jedoch mit der Schnellangriffseinrichtung des TSF-W schnell gelöst werden.

Die anschließend eintreffenden Wehren aus Königslutter, Groß Steinum und Lelm brauchten nicht mehr einzugreifen.

Die Ortsfeuerwehr Rottorf war mit 15 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen vor Ort. Die Einsatzdauer betrug 45 Minuten.

28.06.2018

 

Ortsfeuerwehr Rottorf wird in zwei Tagen 2x alarmiert

 

Am 27.06.2018 wurde ein brennender Mülleimer im AWO Psychatriezentrum gemeldet. Der MTW rückte mit 9 Kameraden aus während das TSF-W sich beim Zugdienst in Königslutter befand. Der gesamte Übungszug konnte also quasi einsatzbereit ausrücken.

 

Am 28.06.2018 erneut eine Alarmierung: In diesem Fall hatte ein ausgelöster Rauchmelder am Lutterberg für den Einsatz gesorgt. Beide Fahrzeuge rückten um 14.41 Uhr mit insgesamt 9 Kameradinnen und Kameraden aus.

Termine der Stadtatemschutz-Fortbildung das 2. Halbjahr 2018
Wer teilnehmen möchte setzt sich bitte direkt mit Gruppenführer Michael Lüer in Verbindung
Termine Stadtatemschutz-Fortbildung 2018[...]
PDF-Dokument [60.8 KB]

Doppelsieg bei Stadtwettbewerben der Jugendfeuerwehr

 

Platz 1 und Platz 2 gehen in diesem Jahr nach Rottorf. Mit dieser noch nie dagewesenen Platzierung schreibt Jugendwart Karsten Evers die erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit der letzten Jahre fort.

 

Temparaturen um die 30°C machten es den Jugendlichen natürlich besonders schwer. Am Ende stand Rottorf 1 mit 1389 Punkten als Sieger fest, gefolgt von Rottorf 2 mit 1362 Punkten.

 

Weiter geht es jetzt mit den Kreiswettbewerben am 10.06.2018 in Süpplingen.

Auch unsere kleinsten Feuerwehrfrauen und -männer waren wie immer mit viel Spaß und Freude dabei.

Am 22.05.2018 wurde die Ortsfeuerwehr Rottorf um 12.34 Uhr zu einer Tierrettung alarmiert.

 

In einem Schornstein waren Geräusche zu hören, die sich wie ein Flattern anhörten. Nach dem Öffnen einer Revisionsklappe konnte ein verirrter Vogel befreit werden.

 

Der Einsatz war nach 25 Minuten beendet. Insgesamt waren 9 Einsatzkräfte vor Ort.

Am 18.04. wurde die Ortsfeuerwehr Rottorf um 22.33 alarmiert. Einsatzort war das AWO-Psychatriezentrum in Königslutter, dass kurze Zeit später mit zwei Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften erreicht wurde, unter denen sich 10 Atemschutzgeräteträger befanden.

 

Schnell stellte sich jedoch heraus, dass es sich um einen sog. "Täuschungsalarm" handelte, also ein bewußtes Eingreifen in die Brandmeldeanlage.

Löschzwerge beim Eintracht Braunschweig Basketball

 

Tolles Highlight für die jüngsten Feuerwehr-Mitglieder: Unsere Löschzwerge durften am Samstag mit der Bundesliga-Mannschaft von Eintracht Braunschweig zusammen auflaufen. Der Gegner: Bayern München!

 

Das Spiel ging leider mit 82:91 verloren, die Kids hatten aber einen tollen Abend und durften hinter die Kulissen schauen. Zusammmen mit den Maskottchen "Alli Hoop" und "Henri" feuerten sie die Basketballer an.

 

Trotz der Niederlage waren sich die 11 Kinder einig: Dieser schöne Tag war etwas ganz besonderes!

 

Vielen Dank an alle Helfer, die es unserem Nachwuchs ermöglicht haben. Ein besonderer Dank an Marco Dehning für die Fotos!

Besuch bei der Berufsfeuerwehr Wolfsburg

 

Am Montag den 12.03.2018 hatte die Jugendfeuerwehr einen ganz besonderen Dienst. Wir haben Dank Michael Lüer die Berufsfeuerwehr Wolfsburg besucht und die einmalige Gelegenheit genutzt auch von Michael eine Führung durch die Wolfsburger Feuerwache bekommen.

Wir haben dabei die Räumlichkeiten durchlaufen und vor allem die unterschiedlichen Fahrzeuge waren von besonders großen Interesse.

Ich freue mich besonders darüber das wir geschlossen mit 15 Jugendlichen also der gesamten Jugendfeuerwehr vertreten waren.

Außerdem wurden Linda und ich vom Kameraden Markus Bade unterstützt um alle Jugendlichen zufahren.

Ich denke es war ein sehr interessanter und spannender Ausflug zur Berufsfeuerwehr und nochmals vielen Dank an Michael Lüer, der diesen Besuch ermöglicht hat.

 

Karsten Evers, Jugendwart

Positiver Rückblick auf 2017

 

Am 10.02.2018 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Rottorf statt.

Ortsbrandmeister Holger Rauhut begrüßte als Gäste den Stadtbrandmeister Marco Koch, den Abschnittsleiter Süd Egbert Rippel, den Leiter des Ordnungsamtes Thorsten Ehlers sowie den Ortsbürgermeister Markus Jacobi.

 

Nach dem Gedenken an die Verstorbenen berichtete Holger Rauhut von einem intensiven Jahr, dass allen Kameradinnen und Kameraden einiges abverlangt hat. Neben 29 Brand- und Hilfeleistungseinsätzen wurde das Feuerwehrgerätehaus fertig gestellt und seiner Funktion übergeben. Insgesamt spendierten die Mitglieder der Ortsfeuerwehr hierfür 4585 Stunden. Trotzdem engagierte sich die Wehr im örtlichen Dorfleben und führte so z.B. den Kameradschaftsabend, die Himmelfahrtswanderung oder das Osterfeuer durch.

 

Derzeit hat die Ortsfeuerwehr Rottorf eine Stärke von 36 Aktiven bei 87 fördernden Mitgliedern. Die Zahl der Kinder- und Jugendlichen beläuft sich auf 29.

 

Holger Rauhut dankte allen Kameradinnen und Kameraden, allen Helfern und Unterstützern für das gezeigte Engagement.

 

Es folgten die Berichte des Jugendwartes, des Gruppenführes sowie des Sicherheitsbeauftragten und des Kassenwartes. Anschließend richteten die Gäste ihre Grußworte an die Versammlung.

 

Unter dem Tagesordnungspunkt Beförderungen und Ehrungen wurde der OFM Florian Siebert zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Jugendwart Karsten Evers wurde aufgrund seiner gezeigten Leistungen zum Löschmeister befördert.

Der Ehrenortsbrandmeister Rolf Prüße wurde von Egbert Rippel für seine mittlerweile 60jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr ausgezeichnet, zu dem sich alle Anwesenden von ihren Plätzen erhoben.

 

Die Versammlung wurde um 19.45 Uhr mit einem 3-fachen "Gut Wehr" beendet.

 

 

Anlieferungen zum Osterfeuer

 

Die Anlieferzeiten für Baum- und Strauchschnitt zum Osterfeuer sind in diesem Jahr wie folgt:

 

Samstag, 24.03. 9-15 Uhr

Mittwoch, 28.03. 17-19 Uhr

 

 

Es werden nur Baum-, Strauch- und Heckenschnitt bis 10cm Durchmesser angenommen, keine Wurzeln, kein Bau- oder behandeltes Holz.

 

Die Jugendfeuerwehr Rottorf hilft beim Abladen und freut sich über eine kleine Spende.

07.02.2018

 

Ortsfeuerwehr Rottorf wird ins Kino eingeladen

 

Der Ortsrat Rottorf hatte anläßlich der Gerätehauseinweihung die gesamte Ortsfeuerwehr zum gemeinsamen Kinobesuch eingeladen.

Im "Kino-am-Elm" oder besser bekannt als "Kammerlichtspiele Königslutter" wurde dann der Klassiker "Backdraft" gezeigt, ein spannender Film mit Starbesetzung.

 

Gut besetzt war auch das Kino: ca. 50 Kameradinnen und Kameraden waren der Einladung gefolgt.

Ein herzliches Dankeschön geht an Familie Pesenecker, die es möglich gemacht und ihr tolles Kino zur Verfügung gestellt haben.

Im Bereich Downloads sind aktuelle Dokumente für 2018 ab sofort verfügbar.

 

Sie finden diese hier.

Die Ortsfeuerwehr Rottorf trauert um ihren

Kameraden Karsten Bosse.

 

Karsten Bosse war langjähriges und geschätztes Mitglied der Ortsfeuerwehr

und für seine Hilfsbereitschaft bekannt und beliebt.

 

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Rottorf, im Januar 2018

01.01.2018

 

Interesse an einer Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Rottorf?

 

Aktiv oder Passiv?

 

Dann gleich hier die Eintrittserklärung downloaden, ausfüllen und bei Ortsbrandmeister Holger Rauhut abgeben!